Viersäulen-Palettierer

Der Viersäulen-Palettierer hat einen Greifer, der sich auf den drei Raumachsen bewegt und gleichzeitig um die eigene Vertikalachse dreht.

Dadurch bietet dieser Palettierroboter maximale Flexibilität, denn er verarbeitet auch Säcke mit wenig Füllung oder mit lufthaltigen oder ungleichförmigen Füllungen.
Die Maschine hat ein starres Gestell, auf dem sich vertikal ein Rahmen bewegt, der mit dem Greifer, der Rollenbahn für die Zuförderung der Säcke und zwei beweglichen Klappen, die den Boden für die Lagen bilden, verbunden ist.
Der Greifer nimmt jeweils einen Sack von der Rollenbahn auf und setzt ihn direkt auf der Palette an einem durch das Palettierschema vorgegebenen Punkt ab.

Anschließend kehrt der Greifer in die Ausgangsposition zurück, um den nächsten Sack aufzunehmen.

Da die Säcke beliebig auf der Plattform für den Aufbau der Lage abgelegt werden können, ist deren teilweise Überlagerung sowohl seitlich als auch senkrecht und unabhängig von Form (Ventilsack, Offensack, aus Papier, Raphia, PE usw.), Befüllungsgrad bzw. Eigenschaften des eingefüllten Produkts, möglich.
Die fertige Lage wird von allen vier Seiten verdichtet. Anschließend öffnen sich die Klappen, um die Lage auf die Palette zu setzen.

Nach Abschluss dieses Vorgangs wird der Rahmen um die Höhe der Lage aufgefahren, die Klappen schließen sich wieder, damit die nächste Lage erstellt werden kann. Nach dem Schließen der Klappen kann der Rahmen leicht abgesenkt werden, um die Oberseite der zuvor auf der Palette abgesetzten Lage zu pressen.
Die fertigen Paletten werden von der Rollenbahn für die Abförderung entfernt und auf die Rollenbahn für die Zwischenlagerung der vollen Paletten umgesetzt.

Dank SPS-Einheit und Aktoren erfolgen die Programmwechsel vollautomatisch in nur wenigen Sekunden.

Dadurch können Formatwechsel oder unterschiedliche Palettierschemata flexibel ausgeführt werden.
Der Viersäulen-Palettierer verfügt über ein automatisches Leerpalettenmagazin und eine Rollenbahn für die Abförderung und Zwischenlagerung der fertigen Paletten.

Der Viersäulen-Palettierer verfügt über die von den EU-Richtlinien vorgeschriebenen Vorrichtungen für die Betriebssicherheit.

Viersäulen-Palettierer

TECHNISCHE DATEN

Höchstgeschwindigkeit550 - 900 Sack/h je nach Sackanzahl pro Lage
Gewicht der palettierbaren Säckebis 50 kg
Min. Palettengröße800 x 1200 mm
Max. Palettengröße1100 x 1400 mm
Max. Palettenhöhe1750 einschließlich Palette
Max. Gewicht der fertigen Palette2000 kg
SteuersystemPLC
Stromversorgung380 V - 50 Hz

OPTIONEN

  • Motorbetriebener Verdichter
  • Sackpresse auf dem Beschickungsband
  • Einleger für Zwischenlagen aus Pappe und Moplefan.
  • Einleger für Zwischenlagen aus Kunststoff direkt von Papier- oder PE-Rolle (zur Vermeidung der Feuchtigkeitsübertragung)
  • Zwischenlageneinleger für Kunststoffnetze
  • Beschickungsband mit Hebevorrichtung
  • Palettenhöhe einschließlich Ladung 1800 - 2500 mm
  • Edelstahlausführung für Maschinenteile, die Kontakt mit den Säcken haben (Rollen, Bleche usw.).

Hinweis: Die in der Tabelle aufgeführten Daten sind nur Richtwerte. Die tatsächlichen Werte sind maschinenabhängig.

Contact us

Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input

Download Brochure

Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input

Download general catalogue

Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input